Gewaltprävention in der Pflege & Schulungsangebot(e) der AG Demenz

Gewalt in der Pflege ist ein Thema, das oft hinter vorgehaltener Hand diskutiert wird. Der Newsletter (siehe unten!) des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) greift das Thema auf- hochinteressant und unbedingt lesenswert https://mailchi.mp/zqp/zqp-gewaltprvention-in-der-pflege?e=37abd3e4c3, weiterführenden Links inklusive!
Weitere Informationen zur Gewaltprävention durch z.B. Hausärzte oder an der Schnittstelle Hausarzt oder zur Gewaltprävention in Pflegeeinrichtungen unter https://www.pflege-gewalt.de/. Ein Schlüssel zur Gewaltvermeidung ist u .a. gelingende Kommunikation zwischen Pflegenden und Pflegebedürftigen, vor allem bei der Pflege Demenzerkrankter.
Das Netzwerk verfügt mit der AG Demenz über eigenes fachliches Knowhow und bietet Schulungen zum geriatrischen Screening, zur Validation, zur Sturzprävention, zum Barthel. Index, Delir+Demenz, Hometreatment- Pflege daheim, Depression und Demenz sowie Notfälle in der Gerontopsychiatrie an.
Das entsprechende Fortbildungsangebot der AG Demenz finden Sie im Ordner „Materialien“ der AG 5. Es richtet sich in einem ersten Schritt an Mitarbeitende in Krankenhäusern (Ärzte, Pflegende, Sozialdienste) richtete, bei Bedarf aber natürlich an Beschäftigte in stationären Pflegeeinrichtungen, bei Pflegediensten kann für alle weiteren Netzwerkpartner angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar